Browsed by
Kategorie: Aus dem 19. Jahrhundert

Entstehung von Fußball in UK, D und anderen Ländern. Professionalismus. Trennung Fußball/Rugby/American Football

Englischer Fußball und Pubs

Englischer Fußball und Pubs

Im frühen 19. Jahrhundert zogen in England  zahlreiche Arbeiter an den Rand der Städte (die so genannte Urbanisierung), wohnten häufig in den gleichen Straßenzüge und Quartieren, meist in Reihenhaussiedlungen und suchten nach ihrer Identität. Auch in den Fabriken blieben sie anonym. Die Straße wurde ein wichtiger Sozialisationsort für die Arbeiter, denn sie gab ihnen Identität. Und die noch nicht völlig regulierte, aber gewalttätigere Form des Fußballs war ein bewährtes Mittel zum Abbau von Aggressionen. Please follow and like us:

Prost Neujahr!

Prost Neujahr!

… Es begab sich aber zu der Zeit daß man sich eines alten Brauches entsann, dass das neue Jahr mit Fußball begonnen werden müsse. Da machten sich auch auf die Leipziger Spielvereinigung, aus dem Arbeiterturnverband, in das Gebiet, das da heißt Spielfeld am Heldischen Restaurant … Nunja, von einem alten Brauch zu sprechen, wenn das moderne Fußballspiel erst zehn, zwanzig Jahre im deutschen Kaiserreich bekannt war, erinnert mich sehr an Ebayangebote von uralten, antiken Büchern, die aber aus den 1970er…

Weiterlesen Weiterlesen

Advent in den Blogs – Der Fußball-Weihnachtskalender, Tür 20: What about sports?

Advent in den Blogs – Der Fußball-Weihnachtskalender, Tür 20: What about sports?

„Sport umfasst einen Begriff, den wir nicht durch eine Erklärung zu verdeutlichen im Stande sind.“ Dieser Satz ist aus dem Handbuch des Damen-Sports von Leopold v. Heydenbrand, 1886 in Wien gedruckt (Seite 1). Er ermuntert vielleicht im ersten Moment zu einem leichten Schmunzeln, vielleicht auch zu einem verwunderten Zucken der Augenbrauen. Das Wort Sport gab es nicht vor der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, wurde dann aber sehr schnell in die deutsche Sprache übernommen und nicht eingedeutscht. Das ist schon…

Weiterlesen Weiterlesen

Advent in den Blogs – Der Fußball-Weihnachtskalender, Tür 18: Als Fußball in Deutschland ein Massenphänomen wurde

Advent in den Blogs – Der Fußball-Weihnachtskalender, Tür 18: Als Fußball in Deutschland ein Massenphänomen wurde

In Deutschland war wurde Fußball nach dem Ersten Weltkrieg ein Massenphänomen und zudem Nationalsport. Wie kam es dazu, da Assoziationsfußball vor dem ersten Weltkrieg doch vielerorts noch argwöhnisch beobachtet und als Fußlümmelei verschrien wurde? Generell muss man den integrativen Moment der Fußball wie des modernen Sports betonen: Fußball funktioniert als Integrationsmodell. Besonders Ende der 1910er Jahre, nach dem ersten Weltkrieg, da er keine Beschränkungen für Personen verschiedener Religionen, Konfessionen, politischer Überzeugungen und ihres sozialen Milieus macht. Fußball wirkte und wirkt…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Spielpositionen am Anfang des 20. Jahrhunderts

Die Spielpositionen am Anfang des 20. Jahrhunderts

In den ersten zwei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts entwickelte sich das Fußballspiel von einer von den Massen argwöhnisch beobachteten zu einer die Massen begeisternden Sportart. Obgleich sie noch einige Jahre ein reiner Amateursport blieb, wollte man dennoch mit anderen Ländern wettbewerbsfähig werden. Welche Vorbereitung es dazu bedarf und welcher Spieler besser als Torwart oder als Außenläufer geeignet ist, das beschrieben auch schon Richard Girulatis und Johannes Scharfe in ihren theoretischen Werken zum Fußballspiel. Was verlangte man von Spielern um die…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Entstehung von Fußball außerhalb des UK und des deutschen Kaiserreichs

Die Entstehung von Fußball außerhalb des UK und des deutschen Kaiserreichs

„Die Gründerväter der FA hatten damit aus einem alten Kampf- und Wett-Spiel ihrer Standeskultur einen rational organisierten Sport gemacht, der überall und von jedermann […] ausgeübt werden konnte.“.1)Eisenberg, Christiane: Einführung. In: Christiane Eisenberg (Hg.): Fußball, soccer, calcio. Ein englischer Sport auf seinem Weg um die Welt. München 1997. S. 7-21, hier S. 9. In fast allen hier untersuchten Ländern waren es englische Geschäftsleute, Ingenieure, Studierende und Reisende, auch Botschaftsnagehörige, die in Deutschland nicht auf Fußball verzichten wollten und ihn hier…

Weiterlesen Weiterlesen

Vorschriften zur Ermittlung des Siegers

Vorschriften zur Ermittlung des Siegers

Vor ein paar Wochen habe ich meine Reihe zu den Entwicklungen der einzelnen Fußballregeln mit einem Beitrag über die Entwicklung der Fußballregelwerke beendet. Nun noch ein Nachschlag, der nicht Teil der Regelwerke: Wie wurde in einem Entscheidungsspiel der Sieger ermittelt? Und warum wurde diese Vorschrift nicht in die Laws of the Game aufgenommen? Die letzte Frage lässt sich schnell und leicht beantworten: Es ist nicht Teil des Spiels. Das mag den oder die ein oder andere verwundern, aber beispielsweise der…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Entwicklung der Fußballregeln und Fußballregelwerke

Die Entwicklung der Fußballregeln und Fußballregelwerke

Fußball – als weitgefasste Bezeichnung für ein Spiel, bei dem ein Gegenstand vor allem mit dem Fuß gespielt wird, – gibt es schon seit der Antike, wie Aufzeichnungen aus dem alten Griechenland, römischen Reich und auch China zeigen. Auch im Spätmittelalter und der Frühneuzeit, d.h. etwa zwischen 1300 und 1800, war das Fußball-Spiel bekannt. Im heutigen Italien, Frankreich und England gab es in dieser Zeit zwischen einzelnen Städten tagelange Spiele … oder Kämpfe, denn sie waren größtenteils unreglementiert und man…

Weiterlesen Weiterlesen