Alle Artikel in: Verletzungen

Über Verletzungen beim Fußball um 1900

Das Bild, das Fußballskeptiker und -gegner Ende des 19. Jahrhunderts in Deutschland formten, vermischte die medizinische Sorge, der menschliche Körper sei einer so langen ausdauernden Anstrengung nicht gewachsen, mit der nationalen Ideologie von Turnern und vermischte Statistiken über Verletzungen bei Fußball, Rugby und American Football. 1893 titelte die Westminster Gazette in bedrohlichen Worten, dass das Fußballspiel „71 blühende Jünglinge dahingerafft“ habe. Fußball belastet das Herz und die Lunge zu enorm. Und wenn das nicht zum Tode führt, dann doch die gewalttätige Spielweise, die regelmäßig Knochen bersten lässt. Und dazu noch diese unnatürliche, nach vorne gebeugte Haltung, die so gar nicht deutsch ist. – So die Gegner des Fußballspiels wie auch anderen Sportarten. Die Befürworter von den Sportarten, die Ende des 19. Jahrhunderts nach Deutschland kamen, ließen sich solche Anschuldigungen natürlich nicht lange auf sich sitzen und widerlegten die Anschuldigungen. Immer wieder finden sich in den Sportzeitungen und im Fußball-Jahrbüchern des DFB vor dem ersten Weltkrieg Rechtfertigungen, warum Fußball nicht derart gewalttätig sei wie dargestellt, sondern sogar Vorteile hätte. Todesfälle gab es übrigens weder 1912 noch …

About injuries in football around 1900 in Germany

The image that football sceptics and opponents formed in Germany at the end of the 19th century mixed the medical concern – that the human body could not cope with such a long and enduring effort – with the national ideology of gymnasts, and mixed statistics on injuries in football, rugby and American football. In 1893, the Westminster Gazette in threatening words titled the soccer game „71 blooming youngsters have been killed“. Football puts too much strain on the heart and lungs. And if that doesn’t lead to death, then it’s the violent way of playing that regularly bursts bones. And in addition this unnatural, forward bent posture, which is not at all German. – So the opponents of the football play like also other kinds of sports. The supporters of the sports, English men in Germany at the end of the 19th century and enthusiastic German, refuted the accusations. Again and again the sports newspapers and the DFB’s football yearbooks before the First World War was justifying why football was not as violent as …