Alle Artikel in: she-can-ref

Mut

„Sie nicht zu verheizen ist eines meiner Ziele.“ In einem Interview nannte der damalige Vorsitzende der DFB-Schiedsrichter-Kommission, Herbert Fandel, Bibiana Steinhaus eine „Ikone des Frauen-Schiedsrichterwesens“. Steinhaus war zu diesem Zeitpunkt – 2011 – bereits seit vier Jahren Schiedsrichterin in der 2. Männer-Bundesliga, seit 2007 durchgehend DFB-Schiedsrichterin des Jahres und hatte erste Einsätze als Vierte Offizielle in der 1. Männer-Bundesliga hinter sich. Fandels Zitat fiel im Kontext der erneuten Nicht-Beförderung von Bibiana Steinhaus in das Oberhaus des Männerfußballs. Fandels „nicht verheizen“ – darin steckt viel Fürsorge. Und in dieser Fürsorge steckt viel Sorge, um nicht zu sagen: Angst. Angst, die einen hindert, den nächsten Schritt zu machen. In den Vordergrund zu treten und damit unweigerlich alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, ob man will oder nicht. Nur: Diese Sorge geht (nicht nur hier) gar nicht von den betroffenen Frauen aus. Mit Sorge kommt man als Frau im Fußball nicht weit. Das ist etwas, das nicht nur Bibiana Steinhaus sicherlich zu diesem Zeitpunkt bereits wusste, sondern auch viele andere Frauen im (Männer-)Fußball kennen. Steinhaus, die im Nachhinein ihre …