Nachspielzeiten

Seite 2 von 4

Sheffield FA und London FA 1877

In der Darstellung der Sheffield FA Rules ist es schon angeklungen: 1877 übernahm die Sheffield FA die FA Rules, nachdem über mehrere Jahre immer wieder versucht wurde, Kompromisse zu finden. Es gab immer wieder Treffen, insbesondere zwischen John Charles Shaw… Weiterlesen →

Sheffield FA and London FA 1877

In 1877 the Sheffield FA adopted the FA Rules after several years of trying to find compromises. Between 1863 and 1877, there were meetings again and again, especially between John Charles Shaw and Charles William Alcock. There were attempts at… Weiterlesen →

Die Entwicklung der Sheffield Rules

Ich bin in diesem Monat auf diese Seite gestoßen, die mehrere Sheffield Rules aufführt. Mehr als nur die vier, die ich bislang genutzt habe. So habe ich die verschiedenen Regeln und die knappe Geschichte der Sheffield FA Rules nun aktualisieren… Weiterlesen →

The development of the Sheffield Rules

This month I came across this page listing several Sheffield Rules. More than just the four I’ve used so far. So I was able to update the different rules and the short history of the Sheffield FA Rules. Here it… Weiterlesen →

Vom Gentlemen- zum Arbeitersport. England und der moderne Fussball

Vor kurzem angekündigt ist nun der Aufsatz zu modernem Fußball in England bei 120minuten online. Lest und kommentiert gerne. Und unterstützt auch gerne das Portal. Sie leisten wirklich tolle Arbeit. Hier geht zum Beitrag: Vom Gentlemen- zum Arbeitersport. England und… Weiterlesen →

In eigener Sache: Demnächst zwei längere Aufsätze

Liebe Blogbesucher, die letzten Wochen hat sich hier nichts mehr getan, da ich zwei längere Aufsätze geschrieben haben, die die nächste Zeit auf 120minuten erscheinen werden. Der erste Anfang/Mitte Mai, der zweite im Mai oder Juni. Die Recherchen und das… Weiterlesen →

Was uns die Engländer vor Allem lehren, war, dass der Ball nicht geschleudert, sondern gerollt werden muss. Das ist sozusagen die Quintessenz des Spieles

Am 19. Februar 1899 machte die Wiener Allgemeine Sport-Zeitung bekannt1)Vgl. NN: Die Oxforder Mannschaft in Wien. In: Allgemeine Sport-Zeitung [Wien], 19.02.1899. S. 192. Letzter Zugriff: 04.03.2018., dass der Oxford University Association Football Club zu Spielen in Prag und Wien über… Weiterlesen →

What the English teach us most of all was that the ball must not be kicked in the air, but rolled; that is the quintessence of the game

On 19 February 1899 the Wiener Allgemeine Sport-Zeitung1)Cf. NN: The Oxford team in Vienna. In: Allgemeine Sport-Zeitung [Vienna], 19.02.1899. p. 192. Last accessed: 04.03.2018. brought attention to the travel of the Oxford University Association Football Club to Austria for matches… Weiterlesen →

Sport als Gottes-Dienst

Das Stadion oder die Halle als heilige Stätte, Pokale, Sportutensilien wie Fußbälle und Trikots als heilige Gegenstände, die immerwährende Hoffnung, das Unerreichbare zu schaffen, das Nutzen neuer Chance, Fehler wiedergutzumachen und so Buße zu tun, der Aberglaube, immer das gleiche… Weiterlesen →

Englischer Fußball und Pubs

Im frühen 19. Jahrhundert zogen in England  zahlreiche Arbeiter an den Rand der Städte (die so genannte Urbanisierung), wohnten häufig in den gleichen Straßenzüge und Quartieren, meist in Reihenhaussiedlungen und suchten nach ihrer Identität. Auch in den Fabriken blieben sie… Weiterlesen →

Über Verletzungen beim Fußball um 1900

Das Bild, das Fußballskeptiker und -gegner Ende des 19. Jahrhunderts in Deutschland formten, vermischte die medizinische Sorge, der menschliche Körper sei einer so langen ausdauernden Anstrengung nicht gewachsen, mit der nationalen Ideologie von Turnern und vermischte Statistiken über Verletzungen bei… Weiterlesen →

About injuries in football around 1900 in Germany

The image that football sceptics and opponents formed in Germany at the end of the 19th century mixed the medical concern – that the human body could not cope with such a long and enduring effort – with the national… Weiterlesen →

Prost Neujahr!

… Es begab sich aber zu der Zeit daß man sich eines alten Brauches entsann, dass das neue Jahr mit Fußball begonnen werden müsse. Da machten sich auch auf die Leipziger Spielvereinigung, aus dem Arbeiterturnverband, in das Gebiet, das da… Weiterlesen →

Advent in den Blogs – Der Fußball-Weihnachtskalender, Tür 20: What about sports?

„Sport umfasst einen Begriff, den wir nicht durch eine Erklärung zu verdeutlichen im Stande sind.“ Dieser Satz ist aus dem Handbuch des Damen-Sports von Leopold v. Heydenbrand, 1886 in Wien gedruckt (Seite 1). Er ermuntert vielleicht im ersten Moment zu… Weiterlesen →

Advent in den Blogs – Der Fußball-Weihnachtskalender, Tür 19: Wissenschaftliches Spiel – Kombinationsfußball

In diesem Beitrag geht es um die Anfänge des combination game im Fußball – um Kombinationsfußball. Wer hat’s erfunden? Nun, das ist umstritten: Manche Quellen nennen schottische Fußballspieler, die ihre eigene Idee eines Fußballspiels nach England brachten und mit ihrem… Weiterlesen →

Advent in den Blogs – Der Fußball-Weihnachtskalender, Tür 18: Als Fußball in Deutschland ein Massenphänomen wurde

In Deutschland war wurde Fußball nach dem Ersten Weltkrieg ein Massenphänomen und zudem Nationalsport. Wie kam es dazu, da Assoziationsfußball vor dem ersten Weltkrieg doch vielerorts noch argwöhnisch beobachtet und als Fußlümmelei verschrien wurde? Generell muss man den integrativen Moment… Weiterlesen →

Advent in den Blogs – Der Fußball-Weihnachtskalender, Tür 17: Die ersten Sportzeitschriften

Die Fußballberichterstattung kam in Deutschland wie in Österreich in den 1890er Jahren auf. Sportjournalisten gehörten zusammen mit Sportartikelherstellern und -händlern, Bau- und Transportunternehmern, Buchmachern und Getränkeherstellern zu den Personengruppen, die direkt vom modernen Sport profitierten. Die ersten Fachjournalisten waren meistens… Weiterlesen →

Die Spielpositionen am Anfang des 20. Jahrhunderts

In den ersten zwei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts entwickelte sich das Fußballspiel von einer von den Massen argwöhnisch beobachteten zu einer die Massen begeisternden Sportart. Obgleich sie noch einige Jahre ein reiner Amateursport blieb, wollte man dennoch mit anderen Ländern… Weiterlesen →

Minzöl und H2O2 – Hygienetipps nach Girulatis

Nicht nachmachen. „Während dieser Zeit [10 min Halbzeitpause] wird der Trainer Mundspülwasser für die Mannschaft zurechtgemacht haben. Es ist nämlich ganz unnötig, ja sogar direkt schädlich, heißen Kaffee oder gar Selterswasser zu genießen. Eine ausgiebige Mundspülung, welche den im Rachen und… Weiterlesen →

Die Entstehung von Fußball außerhalb des UK und des deutschen Kaiserreichs

„Die Gründerväter der FA hatten damit aus einem alten Kampf- und Wett-Spiel ihrer Standeskultur einen rational organisierten Sport gemacht, der überall und von jedermann […] ausgeübt werden konnte.“.1)Eisenberg, Christiane: Einführung. In: Christiane Eisenberg (Hg.): Fußball, soccer, calcio. Ein englischer Sport… Weiterlesen →

Rules for determining the winner

A few weeks ago I finished my series on the development of every single law in the Laws of the Game. Now another lookup that is not part of the rules: How was the winner determined in a decision game?… Weiterlesen →

Vorschriften zur Ermittlung des Siegers

Vor ein paar Wochen habe ich meine Reihe zu den Entwicklungen der einzelnen Fußballregeln beendet. Nun noch ein Nachschlag, der nicht Teil der Regelwerke ist: Wie wurde in einem Entscheidungsspiel der Sieger ermittelt? Und warum wurde diese Vorschrift nicht in… Weiterlesen →

Die Entwicklung der Fußballregeln und Fußballregelwerke

Fußball – als weitgefasste Bezeichnung für ein Spiel, bei dem ein Gegenstand vor allem mit dem Fuß gespielt wird, – gibt es schon seit der Antike, wie Aufzeichnungen aus dem alten Griechenland, römischen Reich und auch China zeigen. Auch im… Weiterlesen →

Der feine Sportlikör „Hahohe“

Kurz stutzte ich, als ich in der wöchentlich erschienenen Arbeitssport-Zeitschrift namens Freie Sport-Woche die Überschrift „Wer kennt den feinen Sportlikör ‚Hahohe‘?“ las. Werbung? – Nein. Kommt daher der Ruf der Hertha-Fans? – Nein, den gab es schon vorher und gab dem… Weiterlesen →

„Viel von seinem Reiz wird verschwinden, wenn es im Lichte der Bogenlampen gespielt wird“

Über nachfolgenden Artikel stolperte ich vor kurzem. Aus: Freie Sport-Woche. Zeitschrift für Spiel und Sport. 12 (1930). S. 306 (= Nummer 16, 22. April 1930). Fußball bei Nacht? In England ist das erste Fußballspiel bei künstlicher Beleuchtung vor sich gegangen; die… Weiterlesen →

Schiedsrichter um 1930

Was ist die Pflicht von Schiedsrichtern? Wie sollten sie auftreten, wie agieren? Dass sich die Ratschläge an sie aber auch das Verhalten von Spielern in den letzten 90 Jahren (und tatsächlich auch darüber hinaus) nicht wirklich verändert hat, zeigen beiden… Weiterlesen →

Fußballgesang in Deutschland vor 1933 – Ein erster Einblick

Was Fußballfangesänge und Wallfahrtslieder gemein haben? Sie werden auf schon bekannte Melodien gesungen, denn so muss nur der neue Text und nicht auch noch die Melodie gelernt werden. Das trifft nicht nur auf die heutigen Lieder, die auf die Titelmelodie… Weiterlesen →

Law 17: The corner kick

Note: Until the FA Rules, there is no distinction between (early forms of the) goal kick and corner kick. The same laws always apply for the restart of the game as soon as the ball is behind the goal –… Weiterlesen →

Regel 17: Der Eckstoß

Beachte: Bis zu den FA Rules gibt es keine Unterscheidung zwischen (Vorformen von) Abstoß und Eckstoß. Es gilt immer die gleiche Vorschrift für die Spielfortsetzung, sobald der Ball ins Toraus gekommen ist – und das außerhalb der Torpfosten. Diese Angaben… Weiterlesen →

Regel 16: Der Abstoß

Beachte: Bis zu den FA Rules gibt es keine Unterscheidung zwischen (Vorformen von) Abstoß und Eckstoß. Es gilt immer die gleiche Vorschrift für die Spielfortsetzung, sobald der Ball ins Toraus gekommen ist – und das außerhalb der Torpfosten. Diese Angaben… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 Nachspielzeiten — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑